Zum Inhalt springen
03.05.2019

Pater Hans Mader SJ verlässt Dietenhofen

Eichstätt. (pde) – Pater Hans Mader SJ (77), derzeit seelsorglicher Mitarbeiter im Pfarrverband Heilsbronn mit Sitz in Dietenhofen, wird seinen Dienst zum 31. August beenden.

Mader wurde am 10. Juli 1971 zum Priester geweiht. Der Jesuit leitete seit September 2010 die Pfarrei Dietenhofen-Großhabersdorf. Seit der Umstrukturierung der pastoralen Räume im Bistum Eichstätt versah er seinen Dienst im neu errichteten Pfarrverband Heilsbronn. Bereits zuvor war er mehrfach im Bistum Eichstätt tätig: Von 1983 bis 1988 war er hauptamtlicher Militärgeistlicher an der Otto-Lilienthal-Kaserne in Roth. Von Mai bis September 1988 betreute er als Pfarradministrator die Pfarrei Feucht, anschließend war er zur seelsorglichen Mithilfe am Nürnberger Klinikum und in der Pfarrei Stein zugewiesen. Von April bis Juli 2009 übernahm er die Seelsorge im Klinikum Neumarkt. Künftig wird Pater Hans Mader als Ruhestandsgeistlicher bei den Niederbronner Schwestern in Neumarkt wirken.

 

Die nächsten Termine

23. Mai 2019 - 26. Mai 2019
bundesweite 72-Stunden-Aktion
Ort: Ganze Diözese
Veranstalter: BDKJ Diözesanverband Eichstätt
26. Mai 2019 18.30 Uhr
Jugendgottesdienst als Abschluss der 72-h-Aktion
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden
7. Juni 2019 17.00 Uhr
8. Juni 2019 10.00 Uhr
10. Juni 2019 - 16. Juni 2019
Jugendfahrt - Schweiz
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden