Zum Inhalt springen
18.07.2017

Ökumene-Serie: Fest des Glaubens in Heilsbronn

500 Jahre Reformation feiern wir in diesem Jahr. Und das merkt man. In vielen Pfarreien spielt Ökumene zwischen katholischen und evangelischen Christen eine besondere Rolle. So auch in Heilsbronn – in der Nähe Ansbach. Einst befand sich hier eine Abtei der Zisterzienser.

Nach der Reformation wurde das Kloster aufgelöst. Heute ist hier das Religionspädagogische Zentrum der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern beheimatet. Bei einem Ökumenefest standen die Gemeinsamkeiten der beiden Konfessionen im Mittelpunkt. Daniela Olivares war dabei.