Zum Inhalt springen
29.04.2021

Ausstellung zum Josefsjahr geplant

Josefsaltar Frettenshofen (links), Hl. Josef Mühlhausen (rechts).

Herrieden. (hmr) – Anlässlich des von Papst Franziskus ausgerufenen Josefjahres ist in Herrieden eine Ausstellung geplant. Verschiedene Darstellungen des Heiligen Josef und Zeugnisse seiner Verehrung wurden gesammelt sowie Orte mit Josefskirchen recherchiert.

Bisher konnten im Bistum Eichstätt dreizehn Standorte von Kirchen oder Kapellen in Erfahrung gebracht werden, die den Namen des Heiligen tragen: Abenberg Seniorenzentrum, Baierfeld, Frettenshofen, Ingolstadt-Nordost, Leinburg, Mühlhausen, Neumarkt Klosterkirche, Niederährndt, Ramsberg, Sachsen b. Ansbach, Schönbrunn, Stierbaum und Schwarzenbruck. Aus bisher sieben Orten wurden Bilder mit Josefs-Darstellungen oder vom dortigen Kirchenbau übermittelt. Geplant ist diese auf einer Übersichtkarte darzustellen und im Rahmen der Ausstellung zu zeigen. Die Ausstellung möchte über die Verehrung des heiligen Josef in der Region informieren und auch dazu beitragen, einen persönlichen Bezug zum Schutzpatron der Weltkirche zu finden.

Die in Kooperation mit der Pfarrei und Marianischen Männerkongregation Herrieden sowie Kolpingsfamilie geplante Ausstellung sollte eigentlich am 1. Mai in der Frauenkirche Herrieden eröffnet werden. Pandemiebedingt ist dies leider nicht möglich. Gerne kann deshalb noch weiteres Bildmaterial von Josefskirchen-/ Kapellen ans Dekanatsbüro in Herrieden geschickt werden dekanat.herrieden(at)bistum-eichstaett(dot)de . Die Ausstellung wird im Jahresverlauf nachgeholt.

Die nächsten Termine

Sonntag, 22. Mai
16.00 Uhr
Um Gottes Willen....! Jona und der Weg nach Ninive
Ort: 91560 Heilsbronn, Refektorium, Münsterplatz 1
18.30 Uhr
Dekanatsjugendgottesdienst
Ort: Frauenkirche Herrieden
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden
Samstag, 04. Juni
10.00 Uhr
16.00 Uhr
Montag, 06. Juni
Jugendfahrt - In Südbayern auf der Suche nach dem Hl. Benedikt
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden