Zum Inhalt springen
12.11.2014

Begegnungswochenende: Pfarrgemeinderäte diskutieren über Flüchtlinge und Gemeindemodelle im Neuen Testament

Beilngries. (pde) – Das Thema Flüchtlinge beschäftigt die Vorsitzenden und Vorstandsmitglieder der Pfarrgemeinderäte aus dem Bistum Eichstätt am Sonntag, 30. November, im Rahmen eines Begegnungswochenendes auf Schloss Hirschberg. Die Flüchtlingsberaterin des Caritasverbands in der Diözese, Schwester Lucis Ferstl, erklärt, wie die Pfarreien vor Ort Asylsuchenden helfen können. Zweiter Schwerpunkt der Veranstaltung sind Gemeindemodelle im Neuen Testament.

Das Begegnungswochenende beginnt am Samstag, 29. November, mit einer Begrüßung. Anschließend referiert die Eichstätter Professorin für Religionspädagogik Sabine Bieberstein über die Vielfalt neutestamentlicher Gemeindevorstellungen. Der Vortrag soll auch Anregung für heutige Pfarreien und Gemeinschaften sein. Danach können sich die Teilnehmer gegenseitig über Neuigkeiten in ihren Gemeinden austauschen.

Am Sonntag, 30. November, schildert die Schönstattschwester Lucis Ferstl die Situation von Asylsuchenden. Die Veranstaltung endet mit einem Gottesdienst und anschließendem Mittagessen.

Im Februar dieses Jahres sind die Pfarrgemeinderäte neu gewählt worden. Mehr als 3000 Katholiken bekleiden derzeit im Bistum Eichstätt solch ein Amt in ihren Gemeinden.

Zu dem Begegnungswochenende lädt der Diözesanrat der Katholiken. Anmeldung bis 21. November und weitere Informationen bei der Geschäftsstelle des Diözesanrats unter Tel. (08421) 50-615 oder E-Mail: dioezesanrat(at)bistum-eichstaett(dot)de.

Die nächsten Termine

Sonntag, 22. Mai
16.00 Uhr
Um Gottes Willen....! Jona und der Weg nach Ninive
Ort: 91560 Heilsbronn, Refektorium, Münsterplatz 1
18.30 Uhr
Dekanatsjugendgottesdienst
Ort: Frauenkirche Herrieden
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden
Samstag, 04. Juni
10.00 Uhr
16.00 Uhr
Montag, 06. Juni
Jugendfahrt - In Südbayern auf der Suche nach dem Hl. Benedikt
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden