Zum Inhalt springen
25.06.2014

Dekanatsräte haben sich konstituiert – Vorsitzende für die acht Dekanate wurden gewählt

Eichstätt. (pde) – In den acht Dekanaten des Bistums Eichstätt haben sich die Dekanatsräte der Katholiken für die Amtsperiode 2014 bis 2018 konstituiert. Die Dekanatsräte setzen sich zusammen aus den Delegierten der Pfarrgemeinderäte, kirchlichen Verbänden sowie aus Vertretern der Seelsorger und der kirchlichen Einrichtungen im Dekanat. Sie haben die Aufgabe, Entwicklungen im kirchlichen, gesellschaftlichen und kommunalen Leben zu beobachten und für die Anliegen der Katholiken in der Öffentlichkeit einzutreten. Sie beraten den Dekan und die Seelsorger des Dekanates, unterstützen die Arbeit der Pfarrgemeinderäte und kirchlichen Organisationen und führen überpfarrliche Veranstaltungen und Aktionen durch.

Bei den konstituierenden Sitzungen wurden auch die Vorsitzenden und Vorstände der Dekanatsräte neu gewählt. Vorsitzende sind:

Franz Rudingsdorfer, Tauberfeld (Dekanat Eichstätt),
Anton Lang, Velburg (Dekanat Habsberg),
Elke Lütkehermölle, Heilsbronn (Dekanat Herrieden),
Maria Elisabeth Müller, Ingolstadt (Dekanat Ingolstadt),
Robert Bogner, Neumarkt (Dekanat Neumarkt),
Gerald Scharl, Nürnberg (Dekanat Nürnberg-Süd),
Albert Rösch, Roth (Dekanat Roth-Schwabach),
Gerda Bauernfeind, Nennslingen (Dekanat Weißenburg-Wemding).

Die nächsten Termine

Sonntag, 22. Mai
16.00 Uhr
Um Gottes Willen....! Jona und der Weg nach Ninive
Ort: 91560 Heilsbronn, Refektorium, Münsterplatz 1
18.30 Uhr
Dekanatsjugendgottesdienst
Ort: Frauenkirche Herrieden
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden
Samstag, 04. Juni
10.00 Uhr
16.00 Uhr
Montag, 06. Juni
Jugendfahrt - In Südbayern auf der Suche nach dem Hl. Benedikt
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden