Zum Inhalt springen
27.11.2020

Kapiteljahrtag und Vollversammlung des Dekanatsrats in Herrieden

Herrieden. (hmr) − Diese Woche wurde im Dekanat Herrieden der Kapiteljahrtag zum Gedenken an die verstorbenen seelsorgerisch tätigen Personen begangen. Der traditionelle Ablauf musste dabei geändert werden, da coronabedingt der obligatorische Vortrag und gemütliches Beisammensein nicht möglich waren.

Begonnen wurde mit Beichtgelegenheit in der Blasiuskapelle. Anschließend wurde die Heilige Messe zum Gedenken an die verstorbenen Priester und pastoral tätigen Mitarbeiter/-innen gefeiert, wobei erstmals die Namen der Geistlichen verlesen wurden, die in den letzten 10 Jahren im Dekanat verstorben sind. Die Predigt mit Bezug zum dritten Teil des Jesajabuches hielt der neu gewählte stellvertretende Dekan Dr. Wolfgang Börschlein. Umrahmt wurde die Messe musikalisch von Pfarrvikar Sebastian Lesch, dem es vor seinem Weggang nach Heideck nochmal möglich war, in der Stiftsbasilika als Organist und Sänger aufzutreten.

Im Anschluss an den Kapiteljahrtag fand direkt die Herbst-Vollversammlung des Dekanatsrates als Online-Videokonferenz statt. Im kleinen Pfarrsaal konnten sich die Hauptamtlichen des Dekanats aufwärmen und mit den ehrenamtlich Tätigen an den Pfarreien, per Cisco Webex in Verbindung treten. Themen waren neben den bisherigen Auswirkungen der Corona-Pandemie vor Ort, auch der Austausch über Anmeldeverfahren bei Gottesdiensten sowie über weitere Angebote in der Advents- und Weihnachtszeit.

Die nächsten Termine

Sonntag, 22. Mai
16.00 Uhr
Um Gottes Willen....! Jona und der Weg nach Ninive
Ort: 91560 Heilsbronn, Refektorium, Münsterplatz 1
18.30 Uhr
Dekanatsjugendgottesdienst
Ort: Frauenkirche Herrieden
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden
Samstag, 04. Juni
10.00 Uhr
16.00 Uhr
Montag, 06. Juni
Jugendfahrt - In Südbayern auf der Suche nach dem Hl. Benedikt
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden