Zum Inhalt springen
03.03.2016

Neue Anregungen für kirchliches Leben – Diözesanrat der Katholiken trifft sich zur Vollversammlung

Eichstätt/Nürnberg. (pde) – Um Anregungen für eine Reform kirchlichen Lebens geht es bei der Frühjahrsvollversammlung des Diözesanrats der Katholiken im Bistum Eichstätt. Am Samstag, 12. März, wird unter anderem Claudia Kunz vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz zu der Veranstaltung im Pfarrheim der Gemeinde Maria am Hauch in Nürnberg kommen. Das Wort der Deutschen Bischöfe zur Erneuerung der Pastoral mit dem Titel „Gemeinsam Kirche sein“ soll Diskussionsgrundlage für den Diözesanrat sein. Auch der Abschlussbericht zum überdiözesanen Gesprächsprozess „Im Heute Glauben“, der 2015 in Würzburg abgeschlossen wurde, soll Impulse geben.

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke und Generalvikar Isidor Vollnhals nehmen zeitweise an der Versammlung teil und tauschen sich mit den Mitgliedern aus. „Zusammen mit Bischof Hanke wollen wir diese Anregungen aufgreifen und für das Bistum Eichstätt konkretisieren und weiterentwickeln“, erklären der Vorsitzende des Diözesanrats, Christian Gärtner, und Geschäftsführer Richard Ulrich.

Der Diözesanrat der Katholiken ist ein Zusammenschluss von Laienvertretern aus den Dekanaten, den katholischen Verbänden und weiterer Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft. Er koordiniert das Laienapostolat und fördert den Weltdienst der Laien im Bistum. Das vom Bischof anerkannte Organ fasst seine Beschlüsse in eigener Verantwortung und unabhängig von anderen Gremien. Weitere Informationen unter www.dioezesanrat-eichstaett.de.

Die nächsten Termine

Sonntag, 22. Mai
16.00 Uhr
Um Gottes Willen....! Jona und der Weg nach Ninive
Ort: 91560 Heilsbronn, Refektorium, Münsterplatz 1
18.30 Uhr
Dekanatsjugendgottesdienst
Ort: Frauenkirche Herrieden
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden
Samstag, 04. Juni
10.00 Uhr
16.00 Uhr
Montag, 06. Juni
Jugendfahrt - In Südbayern auf der Suche nach dem Hl. Benedikt
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden