Zum Inhalt springen
20.09.2022

Moneer Ballish: Ein syrischer Flüchtling als Maler für den Frieden

Der Maler in seinem Element

Moneer Ballish floh mit seiner Frau und seinen fünf Kindern 2015 nach Deutschland. Dort lernte er den pensionierten Lehrer Hans Emmert aus Schillingsfürst kennen. Dieser erkannte sein künstlerisches Talent und riet ihm, seine Erfahrungen durch Malen zu verarbeiten. Heute will Ballish mit seiner Kunst zur Völkerverständigung beitragen. Bernhard Löhlein berichtet (Mitarbeit: Peter Esser. Aus dem "Sonntag Morgen" vom 11.09.22)