Zum Inhalt springen
03.06.2014

„Frauen und die Kirche“- Studientag am 5. Juli in Eichstätt

Eichstätt. (pde) – Als Heilige verehrt – als Hexe verbrannt: Zwischen diesen beiden Polen bewegt sich die Diskussion um das Bild von der Rolle der Frau in der Kirche. Aber entspricht dieses Bild der Botschaft Jesu und der von Frauen gelebten Realität? Um diese Frage geht es beim Studientag „Frauen und die Kirche“, den das Diözesanbildungswerk am Samstag, 5. Juli, von 9.30 bis 16 Uhr in der Benediktinerinnenabtei St.Walburg in Eichstätt veranstaltet.

Zwei Frauen und zwei Männer werden das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln aufgreifen. Ordinariatsrätin Barbara Bagorski, Leiterin der „Kommission Geschlechtergerechtigkeit“ und Referentin für Frauenseelsorge in der Diözese Eichstätt, spricht zu Beginn über das Engagement von Frauen in den frühen christlichen Gemeinden. Daran schließt sich ein Vortrag der Leiterin der Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz, Prof. Dr. Hildegund Keul, über die Bedeutung und Wirkung der Frauenmystik an. Über das Zweite Vatikanische Konzil und seine Folgen für die Stellung der Frauen in der Kirche heute referiert am Nachmittag der Direktor des Diözesanbildungswerkes, Dr. Ludwig Brandl. Unter dem Titel „Frauen gestalten Kirche“ geht Generalvikar Dompropst Isidor Vollnhals abschließend auf das ehrenamtliche Engagement der Frauen ein.

In Anschluss an die Impulsvorträge zu den Themenbereichen besteht die Möglichkeit zu Rückfragen und Diskussion mit den Referentinnen und Referenten. Weitere Informationen und Anmeldung: Katholische Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt (KEB), Tel. (08421) 50-641, E-Mail: erwachsenenbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de.

Die nächsten Termine

Sonntag, 22. Mai
16.00 Uhr
Um Gottes Willen....! Jona und der Weg nach Ninive
Ort: 91560 Heilsbronn, Refektorium, Münsterplatz 1
18.30 Uhr
Dekanatsjugendgottesdienst
Ort: Frauenkirche Herrieden
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden
Samstag, 04. Juni
10.00 Uhr
16.00 Uhr
Montag, 06. Juni
Jugendfahrt - In Südbayern auf der Suche nach dem Hl. Benedikt
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden