Zum Inhalt springen
15.01.2014

Präventionsmaterialien für die kirchliche Jugendarbeit

Präventionsordner des Bischöflichen Jugendamtes, pde-Foto: Gabi Gess (kiz)

Materialien zur Prävention von sexualisierter Gewalt in der kirchlichen Jugendarbeit enthält der Präventionsordner des Bischöflichen Jugendamtes, der an die Jugendreferenten und Jugendseelsorger übergeben wurde. pde-Foto: Gabi Gess (kiz)

Eichstätt. (pde) - Einen Ordner mit umfangreichen Hinweisen und Materialien zur Prävention von sexualisierter Gewalt in der kirchlichen Jugendarbeit hat das Bischöfliche Jugendamt des Bistums Eichstätt erstellt. Im Rahmen einer Präventionsschulung wurden diese an die Jugendreferentinnen und -referenten sowie Jugendseelsorger in den Dekanaten und Jugendverbänden überreicht.

Die Mappe enthält umfangreiche Unterlagen und Informationen rund um die Thematik sowie Konzepte und Methoden für die Schulung von ehrenamtlichen Mitarbeitern in der Jugendarbeit. Der Ordner selbst richtet sich in erster Linie an die Verantwortlichen der Gruppenleiterschulungen der Dekanate und Verbände, die angehenden Leitern und Leiterinnen Basiswissen zur Prävention in der kirchlichen Jugendarbeit vermitteln.

Darüber hinaus hat das Bischöfliche Jugendamt in einer kleinen Broschüre, die allen Pfarreien und Ehrenamtlichen in der kirchlichen Jugendarbeit zur Verfügung gestellt wird, Hinweise zur Sensibilisierung und zum Erkennen von Grenzverletzungen und sexueller Gewalt, einen Notfallplan bei Vermutungen oder konkreten Verdachtsmomenten sowie Tipps zur Prävention zusammengestellt.

Die Broschüre verschickt das Bischöfliche Jugendamt derzeit an alle Pfarreien und Ortgruppen der kirchlichen Jugendverbände zusammen mit Informationen zum erweiterten Führungszeugnis, das Ehrenamtliche in der Jugendarbeit gemäß dem Bundeskinderschutzgesetz vorlegen müssen. Genauere Informationen zum Thema Führungszeugnisse und Prävention sexualisierter Gewalt, Links zu hilfreichen Informationen im Netz und entsprechenden Beratungsstellen finden sich auch auf den Internetseiten des Bistums Eichstätt unter „jugend-bistum-eichstaett.de“.

Mehr zum Thema: Prävention in der Diözese Eichstätt

Die nächsten Termine

Sonntag, 22. Mai
16.00 Uhr
Um Gottes Willen....! Jona und der Weg nach Ninive
Ort: 91560 Heilsbronn, Refektorium, Münsterplatz 1
18.30 Uhr
Dekanatsjugendgottesdienst
Ort: Frauenkirche Herrieden
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden
Samstag, 04. Juni
10.00 Uhr
16.00 Uhr
Montag, 06. Juni
Jugendfahrt - In Südbayern auf der Suche nach dem Hl. Benedikt
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Herrieden